Moin allerseits.

Grad habe ich mich noch beim „Cartoonair am Meer“ in Prerow und beim „Festival der Komik“ vom Caricatura Museum Frankfurt mit Sonnenmilch gecremt, genau wie vorher beim „Open Flair Festival“ in Eschwege. Das waren wunderbare Sommerauftritte und Moderationen mit großartigen Kollegen bei bestem Wetter.
Nun ist er plötzlich da: Der Herbst. Blätter fallen. Man trinkt jetzt Rotwein statt Weißwein. Man trägt wieder Jacken und Pullover. Man fröstelt am Morgen. Nebel hängt über den Wiesen. Vielleicht kann ich da einen Trost bieten, denn in diesen Herbst hinein wird ein Buch geboren. Ich habe es geschrieben, als es noch warm war und nun ist es gedruckt und jetzt kann man es auch kaufen!!

„Gefühlte Dreißig – ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig.“


Ich habe als „Betroffener“ geschrieben. Ich habe die 50 hinter mir. Ich kenne das Gefühl »Hälfte rum« genau. Aber mal ganz ehrlich: Der einzige wirkliche Nachteil: Ich kann auf dem Lottoschein nicht mehr mein Alter ankreuzen.

Im Oktober hat das Bühnenprogramm zum Buch in der Caricatura Kassel Premiere. Der Vorverkauf läuft.
 
Was sonst? Am 26.9. wird mein neues Kinderhörspiel gesendet auf HR 2. „Frau Fledder und Herr Zitrone“, eine Liebes- und Kriminalgeschichte mit Fledermaus und Wellensittich. Fürs nächste Jahr sind wieder ein, wenn nicht sogar zwei „Bücher“ für Kinder in Vorbereitung.

Im November ist die Verleihung des „Deutschen Karikaturenpreises“ in Dresden, den ich abermals moderieren darf. Und dann ist schon wieder der Jahresrückblick dran, „Ab dafür!“. Also, ich hoffe, wir sehen uns auf den Bühnen. Ansonsten – man liest sich!

Aktuelle Texte gibt es immer wieder in der TAZ Wahrheit (siehe Button rechts), Hinweise und dies & das findest du auf https://www.facebook.com/Bernd.Gieseking,
Ich wünsche allseits einen großartigen Herbst, mit viel Laub und viel Lesen.

Also, bis die Tage, wo auch immer
Bernd Gieseking

Die nächsten Auftritte

Sa., 03.09. - 20:00 Uhr
Köln
Gefühlte Dreißig - Ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig
Atelier Theater
Online-Buchung
Bernd Gieseking präsentiert: Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfig. Witzig und mit viel tiefgründigem Humor berichtet er von den Wünschen, Träumen und Zielen der Männer seiner Generation. Hochkomisch, auch für Frauen!
So., 04.09. - 20:00 Uhr
Waldbreitbach
Gefühlte Dreißig - Ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig
Hotel zur Post
Online-Buchung
Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage - Bernd Gieseking präsentiert: Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfig. Witzig und mit viel tiefgründigem Humor berichtet er von den Wünschen, Träumen und Zielen der Männer seiner Generation. Hochkomisch, auch für Frauen!
Fr., 09.09. - 20:00 Uhr
Kerpen
Gefühlte Dreißig - Ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig
Das kleine Landcafé
Online-Buchung
Bernd Gieseking präsentiert: Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfig. Witzig und mit viel tiefgründigem Humor berichtet er von den Wünschen, Träumen und Zielen der Männer seiner Generation. Hochkomisch, auch für Frauen!
Sa., 10.09. - 15:00 Uhr
Kassel
Seemannsgarn - Geschichten rund ums Meer (Kinderlesung)
Buchhandlung am Bebelplatz
Online-Buchung
Bernd Gieseking hat seine schönsten, spannendsten, fröhlichsten und skurrilsten Erzählungen und Verse zu Papier gebracht und lädt ein zu einer Reise in die Welt der Wellen und Wogen, die mal zauberhaft-fantastisch, mal gefühlt realistisch verläuft. Willkommen an Bord der Meeresabenteuer!

Alle Termine

Für Kinder

Hörtipp

Am 26. September sendet HR 2 in der „Lauschinsel“ um 14.05 Uhr mein neues Kinderhörspiel „Frau Fledder und Herr Zitrone“. Einerseits ist das die Liebesgeschichte eines komplett ungleichen Paares, zwischen einer Fledermaus, Frau Fledder, und einem schlecht gelaunten, blauen Wellensittich, Herrn Zitrone. Andererseits lösen die beiden Verliebten mit den Kindern Marie und Jonas zusammen ganz nebenbei noch einen Kriminalfall, einen Juwelenraub, bei dem das Frettchen „Al“ noch eine wichtige Rolle spielt.

Lesetipp

Das große Buch der Wünsche

Was passt besser in diese Jahreszeit als ein ganzes Buch voller Wünsche? 50 Geschichten und 35 Gedichte über Wünsche aller Art, ein Stein, der fliegen möchte, eine Murmel, die nicht mehr rollen möchte. Die ärgerliche Spinne Elisabeth, Trolle und Elfen, ein Flaschengeist aus Neuharlingersiel und der Wind Gustav, sie alle haben Wünsche - und nicht alle gehen in Erfüllung.

Das Buch ist ganz wunderbar illustriert von Christine Brand.

Hier ist „Das große Buch der Wünsche“ als Buchtipp bei „Quergelesen“, dem Buchmagazin des KiKa auf RBB.

Das Buch ist erschienen im Lappan-Verlag.